immobilie,  harz

Willkommen bei der IBS Franke GmbH – Ihrer kompetenten Hausverwaltung für Sachsen-Anhalt und Niedersachsen!

Wir sind Ihre vertrauenswürdigen Partner in allen Belangen rund um die Verwaltung Ihrer Immobilie. Seit unserer Gründung sind wir darauf spezialisiert, Eigentümergemeinschaften, Vermieter und Investoren in den Bereichen WEG-Verwaltung, Sondereigentumsverwaltung, Mietenverwaltung und Hausverwaltung zu unterstützen.

Unser erfahrenes Team steht Ihnen mit Fachwissen, Engagement und persönlicher Betreuung zur Seite. Wir kümmern uns um alle administrativen Aufgaben, von der Abrechnung über die Organisation von Instandhaltungsmaßnahmen bis hin zur Vermietung und Betreuung Ihrer Immobilie. Dabei legen wir großen Wert auf Transparenz, Kommunikation und eine individuelle Betreuung, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten ist.

Als regionales Unternehmen kennen wir die lokalen Gegebenheiten und Anforderungen genau. Durch eine enge Zusammenarbeit mit zuverlässigen Partnern und Dienstleistern gewährleisten wir einen reibungslosen Ablauf und eine effiziente Verwaltung Ihrer Immobilie.

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher stehen wir Ihnen jederzeit für Fragen, Anliegen und Feedback zur Verfügung. Gemeinsam mit Ihnen streben wir danach, Ihre Immobilie optimal zu verwalten und langfristig zu erhalten. Entdecken Sie die Vorteile einer professionellen Hausverwaltung mit der IBS Franke GmbH. Kontaktieren Sie uns noch heute für ein persönliches Gespräch und lassen Sie sich von unseren Leistungen überzeugen!

Ihr Vertrauen und Feedback ist unser Antrieb.

Unsere Leistungen

Mietenbuchhaltung

Die Mietenbuchhaltung ist ein spezialisierter Bereich der Buchhaltung, der sich auf die Verwaltung und Abrechnung von Mietverhältnissen und Mieteinnahmen konzentriert. Sie ist besonders relevant für Immobilieneigentümer, Vermieter, Immobilienverwaltungsunternehmen und WEG-Verwaltungen (Wohnungseigentumsverwaltungen), die Mietobjekte besitzen oder verwalten.

Die Mietenbuchhaltung umfasst eine Reihe von Aufgaben, darunter:

  1. Mietvertragsverwaltung: Die Dokumentation und Aufbewahrung von Mietverträgen, einschließlich der Laufzeiten, Mietpreise, Nebenkosten und anderer vertraglicher Vereinbarungen.
  2. Mieteinnahmen: Die Erfassung und Verbuchung der monatlichen Mieteinnahmen von Mietern.
  3. Nebenkostenabrechnung: Die Berechnung und Abrechnung von Nebenkosten, die in den Mietverträgen vereinbart sind. Dies umfasst oft Kosten wie Wasser, Heizung, Strom und Müllentsorgung.
  4. Mahnwesen: Verwaltung von Zahlungsrückständen und Durchführung von Mahnungen, wenn Mieter ihre Miete nicht rechtzeitig zahlen.
  5. Buchführung: Die Führung von Buchhaltungsunterlagen, um Einnahmen und Ausgaben im Zusammenhang mit den Mietobjekten korrekt zu erfassen.
  6. Steuerliche Aspekte: Die Berücksichtigung von steuerlichen Fragen im Zusammenhang mit Mieteinnahmen, wie beispielsweise die Berechnung von Einkommensteuern auf Mieteinnahmen.
  7. Reporting: Die Erstellung von Berichten und Finanzanalysen, um den Eigentümern oder Investoren Einblick in die finanzielle Performance ihrer Mietobjekte zu geben.

Eine effiziente Mietenbuchhaltung ist wichtig, um die Finanzen und rechtlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit Mietverhältnissen zu verwalten und sicherzustellen, dass alle Zahlungen und Abrechnungen korrekt sind. Dies ist besonders relevant, wenn Sie mehrere Mieteinheiten besitzen oder verwalten, da die Buchführung komplexer wird. Die Nutzung von Buchhaltungssoftware oder die Inanspruchnahme professioneller Buchhaltungsdienstleistungen kann dabei helfen, die Mietenbuchhaltung effizient zu organisieren.

Die Hausverwaltung umfasst die professionelle Organisation und Verwaltung von Immobilien, sei es Wohn- oder Gewerbeimmobilien. Sie beinhaltet eine Vielzahl von Aufgaben, darunter die Abwicklung von Miet- und Nebenkostenabrechnungen, die Organisation von Instandhaltungsmaßnahmen, die Vermietung von Leerständen sowie die Kommunikation mit Mietern und Eigentümern.

Eine kompetente Hausverwaltung wie die IBS Franke GmbH übernimmt diese Aufgaben im Auftrag von Eigentümergemeinschaften, Vermietern und Investoren. Ihr Ziel ist es, die Immobilie effizient zu verwalten, den Wert zu erhalten und die Interessen der Eigentümer bestmöglich zu vertreten. Durch ihre Fachkenntnisse, Erfahrung und persönliche Betreuung unterstützt sie ihre Kunden dabei, sich umfassend um ihre Immobilie zu kümmern, ohne sich selbst mit den vielfältigen administrativen Aufgaben belasten zu müssen.

WEG-Verwaltung

Die Wohneigentumsverwaltung, auch als Wohnungseigentumsverwaltung (WEG-Verwaltung) bezeichnet, ist ein Tätigkeitsbereich im Immobilienmanagement, der sich auf die Verwaltung von Wohnanlagen oder Gebäuden mit Wohnungseigentumseinheiten konzentriert. Diese Art der Verwaltung ist in vielen Ländern üblich, um die gemeinschaftlichen Angelegenheiten und die Belange der Wohnungseigentümer zu koordinieren und zu regeln.

Hier sind einige der Hauptaufgaben und Verantwortlichkeiten, die eine Wohneigentumsverwaltung typischerweise übernimmt:

  1. Verwaltung der Gemeinschaftsflächen: Die Verwaltung und Instandhaltung von gemeinschaftlichen Bereichen wie Treppenhäuser, Aufzüge, Dächer, Parkplätze und Außenanlagen.
  2. Budgeterstellung: Die Erstellung und Überwachung des Gemeinschaftsbudgets, um sicherzustellen, dass ausreichend Mittel für Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen zur Verfügung stehen.
  3. Versammlungen und Protokollierung: Die Organisation und Durchführung von Eigentümerversammlungen, auf denen wichtige Entscheidungen getroffen werden, und das Erstellen von Protokollen dieser Treffen.
  4. Rechnungswesen: Die Buchführung und Abrechnung von Gemeinschaftskosten und -beiträgen, die von den einzelnen Wohnungseigentümern zu entrichten sind.
  5. Kommunikation: Die Kommunikation zwischen den Wohnungseigentümern und dem Verwaltungsunternehmen, einschließlich der Beantwortung von Fragen und der Lösung von Anliegen.
  6. Rechtliche Angelegenheiten: Die Einhaltung aller rechtlichen Vorschriften und Gesetze, die für Wohnungseigentümergemeinschaften gelten.
  7. Vertragsverhandlungen: Das Aushandeln von Verträgen mit Dienstleistern wie Handwerkern, Hausmeistern oder Reinigungsunternehmen.
  8. Konfliktlösung: Die Vermittlung und Lösung von Konflikten zwischen Wohnungseigentümern oder zwischen Eigentümern und der Verwaltung.

Die Wohneigentumsverwaltung ist entscheidend, um sicherzustellen, dass eine Wohnanlage reibungslos betrieben wird, die Gemeinschaftsbereiche gepflegt sind und die Interessen der Wohnungseigentümer gewahrt werden. Oft wird eine professionelle WEG-Verwaltung beauftragt, da sie über das notwendige Fachwissen und die Ressourcen verfügt, um die komplexen Anforderungen einer Wohnungseigentümergemeinschaft effektiv zu erfüllen.

Verwaltung von Sondereigentum

Die Verwaltung von Sondereigentum durch einen professionellen Verwalter bezieht sich auf die Betreuung und Verwaltung von Eigentumseinheiten in einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG). In diesem Kontext sind Sondereigentumseinheiten die privaten Wohnungen oder Gewerbeeinheiten, die von individuellen Eigentümern gehalten werden. Ein professioneller Verwalter spielt eine wesentliche Rolle bei der reibungslosen Verwaltung dieser Sondereigentumseinheiten.

Die Hauptaufgaben eines professionellen Verwalters für Sondereigentum umfassen die Pflege der Immobilienwerte, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und die Förderung eines harmonischen Zusammenlebens der Eigentümer. Dies umfasst:

  1. Instandhaltung und Reparaturen: Der Verwalter ist verantwortlich für die Wartung und Reparatur der Sondereigentumseinheiten, um den Werterhalt zu gewährleisten.
  2. Finanzverwaltung: Er erstellt Budgets, erhebt monatliche Beiträge von den Eigentümern und verwaltet die finanziellen Angelegenheiten der WEG.
  3. Kommunikation: Der Verwalter dient als Bindeglied zwischen den Eigentümern, indem er Informationen und Beschlüsse der Eigentümerversammlungen weitergibt.
  4. Rechtliche Einhaltung: Er stellt sicher, dass die WEG alle gesetzlichen Vorschriften einhält und unterstützt bei rechtlichen Angelegenheiten.
  5. Konfliktlösung: Bei Streitigkeiten zwischen Eigentümern kann der Verwalter vermittelnd tätig werden.
  6. Dokumentenverwaltung: Er verwaltet wichtige Dokumente wie Teilungserklärungen, WEG-Verträge und Protokolle der Eigentümerversammlungen.

Die professionelle Verwaltung von Sondereigentum schafft einen Mehrwert, da sie den Eigentümern Zeit und Mühe erspart, die bei der Verwaltung ihres Eigentums anfallen würden. Dies ermöglicht den Eigentümern, sich auf ihr eigenes Eigentum zu konzentrieren, während der Verwalter für die ordnungsgemäße Verwaltung und Instandhaltung der gesamten Immobilie sorgt.

Facility Management

Facility Management ist die ganzheitliche Verwaltung von Gebäuden und Einrichtungen, um ihre Effizienz, Sicherheit und Nutzung zu optimieren. Dazu gehören Instandhaltung, Raumplanung, Dienstleistungen und Umweltschutz. Ziel ist es, den Bedürfnissen von Menschen und Organisationen gerecht zu werden und gleichzeitig Kosten zu minimieren.

Mietersuche und Neuvermietung

Die Mietersuche und Neuvermietung ist ein Prozess, bei dem eine vakante Mietwohnung wieder vermietet wird. Hier sind die Schritte im Prozess:

  1. Inserieren der Wohnung: Die Vermietung beginnt damit, die Wohnung auf geeigneten Plattformen und in Anzeigen zu bewerben, um potenzielle Mieter anzuziehen.
  2. Besichtigungen: Interessierte Mieter werden zu Besichtigungsterminen eingeladen, bei denen sie die Wohnung besichtigen können.
  3. Mieterauswahl: Der Vermieter oder die Hausverwaltung wählt aus den Bewerbern den geeigneten Mieter aus, der die Kriterien erfüllt und am besten zur Wohnung passt.
  4. Bonitätsprüfung: Eine Überprüfung der finanziellen Bonität und der Kreditwürdigkeit des Mieters wird oft durchgeführt.
  5. Abschluss des Mietvertrags: Nach Auswahl des Mieters erfolgt die Verhandlung und Unterzeichnung des Mietvertrags.
  6. Übergabe der Wohnung: Vor dem Einzug des neuen Mieters wird die Wohnung übergeben, wobei der Zustand dokumentiert wird.
  7. Kaution und Mietzahlung: Die Kaution und die erste Mietzahlung werden vom Mieter hinterlegt.
  8. Einzug des Mieters: Der Mieter zieht in die Wohnung ein, und der Mietvertrag tritt in Kraft.

Die Mietersuche und Neuvermietung ist ein entscheidender Prozess, um sicherzustellen, dass eine Mietwohnung kontinuierlich Einnahmen generiert und der Leerstand minimiert wird. Die sorgfältige Auswahl von Mietern und die ordnungsgemäße Verwaltung des gesamten Prozesses sind von großer Bedeutung.

Wiedervermietung

Die Wiedervermietung in der Wohnungsverwaltung bezieht sich auf den Prozess, eine Mietwohnung erneut zu vermieten, nachdem der vorherige Mieter ausgezogen ist. Dies umfasst die Vermarktung der Wohnung, die Auswahl neuer Mieter, die Verhandlung von Mietverträgen und alle damit verbundenen Verwaltungsaufgaben. Das Ziel ist es, die Wohnung schnell und effizient wieder zu vermieten, um Leerstand zu minimieren und Einnahmen zu generieren.

IBS Franke GmbH Firmensitz

Unsere Immobilien

Entdecken Sie unsere umfangreiche Auswahl an Mietobjekten. Wir bieten eine Vielzahl von Wohnungen und Häusern in verschiedenen Größen und Preisklassen an.

Finden Sie Ihr ideales Mietobjekt in Blankenburg, Thale, Quedlinburg und weiteren Orten im Harzkreis und machen Sie es zu Ihrem neuen Zuhause.

Kontakt

IBS Franke GmbH
Immobilien / Beratung / Service
Karl-Zerbst-Straße 28
38889 Blankenburg

Telefon: 03944 90 230

Ihre Ansprechpartner

Herr Hartmann
Technik
03944 902330hartmann@ibs-immobilien.de

Herr Ziems
Technik
03944 902330

Herr Friedrichs
Mietenbuchhaltung, WEG-Verwaltung
03944 902316friedrichs@ibs-immobilien.de

Frau Reimann
Mietenbuchhaltung, WEG-Verwaltung
03944 902332reimann@ibs-immobilien.de

Frau Gustke
Mietenbuchhaltung, WEG-Verwaltung
03944 902312, gustke@ibs-immobilien.de

Frau Herrmann-Warmuth
Mietenbuchhaltung, WEG-Verwaltung
03944 902311herrmann@ibs-immobilien.de

Frau Katrin Labahn
Verkauf und Wiedervermietung
03944 90230labahn@ibs-immobilien.de

Herr Franke
Geschäftsführung
03944 90230, franke@ibs-immobilien.de

Frau Franke
Prokuristin
03944 90230, franke@ibs-immobilien.de       

Haben Sie Fragen oder Beratungsbedarf?

Dann kontaktieren Sie uns gern über das nachfolgende Formular.
Wir freuen uns auf Sie!



optionale Angaben

Partner